“  Reiten ist erst dann eine wahre Freude, wenn du durch eine langeSchule der Geduld, der Feinfühligkeit und der Energie gegangen bist, die dir das Pferd erteilt.“

( Rudolph G. Binding “ Reitvorschrift für eine Geliebte “ )

 

Bewegungseinschränkungen sind zu sehen, sie sind zu hören und sie sind zu fühlen. Und immer verursachen sie Schmerzen – auch, wenn das Pferd nicht schreit.

Ich löse mit meinen Händen solche Einschränkungen oder auch Blockierungen und das geübte Auge erkennt fast augenblicklich Veränderungen in der Bewegung des Tieres, häufig hat man auch das Gefühl, eine Last sei von ihm genommem und ganz oft kann das Pferd sich plötzlich tief entspannen.
schwarzwaelder1 schwarzwaelder2

["error","An access token is required to request this resource."]
2 Monatenvor

Am 24.7. bin ich im raum Görlitz, Reichenbach unterwegs und habe etwas freie Kapazität . Gerne melden am besten über 01638847193

4 Monatenvor

Rythmus ...

Johny loved him. http://Juggler.com

4 Monatenvor

Neugier und Entdeckerfreude

4 Monatenvor

Es ist viel zu heissss

5 Monatenvor

Auf geht`s

Seminare über Biotensegrität, die Gebrauchshaltung des Pferdes, Gedanken über Bewegung und Körperintelligenz

6 Monatenvor

Wie du deinen Partner und die Welt siehst, hat nur mit dir zu tun! Wie dein Partner dich und Welt sieht, hat nur mit ihm zu tun! Wann immer wir Menschen veru...

7 Monatenvor

Kraftvolle Unterstützung : homöopatische Arzenei und die Hammer Öle von young living

7 Monatenvor

Pferd in Teilen 😉Körper Bandage von Linda leistet gute Dienste für Ganzkörpergefühl - einfach zu händeln und sehr hilfreich😊

8 Monatenvor

Drei mal im Jahr ein " Check" kann grösseren Problemen vorbeugen 😘

8 Monatenvor

Er war ein Genie, Respekt, Respekt, Respekt...